Wochenbericht vom 22.07.2018

rps20180701_141207_867.jpg

In der Vorwoche konnten nun auch die Boomnuiten 2 eine Top 10 – Platzierung im Leaderboard der deutschsprachigen 10er-TFs erreichen. In den Top 10 halten sich auch weiterhin die Boomnuiten 1 (10er-TFs) und die Boomnuiten 6 (5er-TFs).

Von solchen Charterfolgen ist die neue 25er-TF der Boomnuiten 3 zwar weit entfernt, dennoch lief die erste Woche sehr erfolgreich für das Team. Es gab tolle Neuzugänge, sowie viel Unterstützung und Zuspruch für das neu strukturierte Team.

Gehen wir mal wieder direkt in Mannschaften:

Boomnuiten 1:
Das Team konnte nochmals personell verstärkt werden und kann dadurch mittlerweile sogar häufiger JIS starten. Aktuell 17.622 KP sind der verdiente Lohn und eine Platzierung in den Top 50 weltweit scheint sogar plötzlich nicht mehr unmöglich.
Ich drücke meinem ehemaligen Team natürlich dafür ganz besonders die Daumen.
Sven (209), Blue Nose (200) und PtheMachine (136) sammelten in den vergangenen Tagen die meisten Intels.

Boomnuiten 2:
Der „Charterfolg“ der Boomnuiten 2 wurde eingangs bereits erwähnt. Mit 15.033 KP geht es also weiter bergauf für das Team, welches regelmäßig Festung spielt.
Nach Feindboomer (205) und Udo (203) war Emirates mit 145 Intels die eifrigsten Zettelsammler der Truppe.

Boomnuiten 3:   *** Ein Platz frei ***
Das Team hat einen sehr erfreulichen Zulauf uns ist beinahe vollzählig besetzt. Die Philosophie auch mit kleineren Leveln zu wachsen, soll auch weiter erfolgreich fortgesetzt werden.
Auch die notwendigen Intels für Engpass werden mittlerweile aus eigenen Kräften erspielt. Derzeit liegt das Team damit bei 11.177 KP. Aber das ändert sich natürlich anfangs jeden Tag recht deutlich nach oben.
In der letzten Woche sorgten dafür insbesondere bestjack (148), HeimatBasis (137) und
Quwen (133).

Boomnuiten 5:   *** Mindestens ein Spieler gesucht ***
das Team kämpft weiter aufopfernd gegen urlaubsbedingte Abgänge und liegt aktuell bei 12.685 KP.
Da das Team zuletzt oft nur 8 Stammspieler hatte, fehlten natürlich ein paar Intels und somit spielte man zuletzt Zunderbüchse.
Barbaa (134), pepe (127), Admiral 676 (126) und Co. werden sich aber weiter anstrengen, um diese nicht immer schöne Phase zu überstehen.
Nach wie vor verdient die sympathische Truppe entsprechend nette und aktive Neuzugänge.

Boomnuiten 6:
Auch bei den Boomnuiten 6 musste urlaubsbedingt ein Stammspieler ersetzt werden. Die gelingt jedoch gut und das Team hält sich mit Mambo akzuell bei 9.228 KP.
Nightwish (143), chääääf (115) und Kapitän (97) sammeln auch weiter kräftig Intels.

Boomnuiten Park:
Das ehemalige Urlaubskommando der Boomnuiten wird zunehmend auch für kleine und kleinste Nachwuchslevel interessant. Insbesondere für diese Spieler werden nun täglich kleinere OP gestartet. Aber ohne jeglichen Zwang und Verpflichtung.
Mit zuletzt Charleston liegt dieses Team bei natürlich bescheidenen 924 KP. Aber das ist in dieser Truppe auch absolut zweitrangig.
Dennoch sei erwähnt, dass pepe2 (47), Fantomas66 (39) und Warrior CG (20) am fleißigsten waren.

Wie immer nun die Kurzübersicht:

10er-Teams

  1. Boomnuiten 1    17.622 KP (+338)
  2. Boomnuiten 2    15.033 KP (+117)
  3. Boomnuiten 5    12.685 KP (-730)
  4. Boomnuiten Park   924 KP (+869)

5er-Teams

  1. Boomnuiten 6   9.228 KP (-166)

25-er-Teams

  1. Boomnuiten 3   11.177 KP (+1.832)

 

Und noch der Hinweis auf unsere für alle frei zugänglichen Seiten:

Neue Homepage: http://www.boomnuiten.de

Facebook: http://www.facebook.boomnuiten.de

Discord: http://www.discord.boomnuiten.de

Youtube: http://www.youtube.boomnuiten.de

Eine gute und weiter sonnige Woche wünscht Euch wieder

Euer Tom66

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s